17
Jul
08

Karrikaturenenaustausch

Advertisements
12
Okt
07

Nobel

Al Gore, der ehemalige Vizepräsident der USA, der genau dieses Amt inne hatte, als die USA sich weigerten das Kyoto-Protokoll zu unterzeichnen, bekommt den Friedensnobelpreis für seine Verdienste um die Klimakatastrophe. Ich lach mich scheckig.
11
Okt
07

Gesichtswurst

JBKZum Thema Autobahn habe ich mich am 1. September ja aus gegebenem Anlass an anderem Orte geäussert, da kann ich es mir ja heute sparen. Zumal ich diesen Johannes B. Kerner Quatsch überhaupt nicht gucke.
Im Gegensatz zu Franz J. Wagner und seiner Blöd-Zeitung Ist Eva Braun hermann oder nur doof?, Hernryk M. Broder und seiner FDP-Postille und vielen anderen Klugscheissern habe ich am Abend was Besseres zu tun, als mir Reklame für Wurst und Wasser anzusehen, die von einem ausgemachten Arschloch und Bayern München Fan vorgetragen wird. Also wirklich…
03
Sep
07

WELT am Draht

Oder was bedeutet der Name dieses Publikations-Erzeugnisses?
WELT ONLINE – Reformer übernehmen Führung bei IG Metall – Nachrichten Wirtschaft. Reformer?
Heisst das, die Zeiten, in denen sich Gewerkschaftsbonzen und Unternehmer zum Sektfrühstück trafen, sind vorbei, und man beginnt endlich damit, sich um die Vertretung von Arbeitnehmerinteressen zu kümmern?
Es gibt Menschen, und zu denen scheinen auch WELT-Redakteure zu gehören, denen hat die tägliche Dosis Springerpropaganda, der man hierzulande ausgesetzt ist, so sehr das Hirn verkalkt, daß sie gar nicht merken, welche Scheisse ihnen aus Mund, Kugelschreiber und Tatstatur quillt.
Nach den Pleiten von Neue Heimat, coop, und BfG, nach den vollgestopften Taschen von Franz Steinkühler (Insidergeschäfte als Aufsichtsratsmitglied der Daimler-Benz AG), nach der Selbstbedienung von Mannesmann Aufsichtsrat Klaus Zwickel, nach den brasilianischen Puffparties des VW-Betriebsrates, usw. darf man sich jedenfalls auf die nächste Runde in der Privatisierung der dt. Arbeiterbewegung freuen.
Und wenn selbst die WELT daran gefallen findet, dann kanns ja nur noch fabelhafter als in der Vergangenheit werden.

World heavy on wire. WELT schwer auf Draht. Das wäre der richtige Titel für die Kollegen von Wagner und Diekmann.
28
Aug
07

Nichts, Nada, Nothing

Sich über Blondinen lustig machen ist ja schon länger schwer angesagt, aber wie heißt es doch in einem einschlägigen Werbespot: “Think before you post!” (guerilla.effect: Hmmm…). So falsch ist das nämlich nicht, sondern im Gegenteil von tiefer Weisheit und Einsicht beschienen. Wer keine Landkarte hat, kann auch nichts darauf finden.

Wie man allerdings etwas entdeckt, was es gar nicht gibt, das weiß die Netzzeitung allein: NETZEITUNG WELTRAUM: Riesiges Nichts entdeckt. Ein kleiner Tip: wenn der Große Onkel aus den Socken rausguckt, dann sieht man den Großen Onkel, und das Loch im Strumpf ist lediglich eine — wenn auch nahe liegende — Schlußfolgerung.
28
Aug
07

Theresa Jolie in Bagdad

Celebrity gossip juicy celebrity rumors Hollywood gossip blog from Perez Hilton » Blog Archive » Doing Saintly Things.
Na klar, erst als UNHCR-BotschafterIn die Flüchtlinge besuchen, und dann «privat» (Giving back to the horny troops!) die Soldaten, bei denen die ursächliche Zuständigkeit für deren Elend liegt, um sich für die prima Publicitygelegenheit zu bedanken. Das einzig anstössige scheint aber zu sein, daß sie den (minderjährigen? geistig behinderten?) Brad Pitt zum Ehebruch verführt hat. Eure Sorgen möchte ich haben.
19
Aug
07

Nagetiere und sinkende Schiffe

Bush's Hirn

Der Focus schafft es immer wieder, durch raffinierte Schlagzeilen Aufmerksamkeit zu erregen, obwohl er sich doch eher an eine grobgestrickte Leserschaft wendet. Wenn man den Fakten, Fakten, Fakten-Kolporteuren jetzt noch den unangebrachten Misbrauch von Gänsefüßchen austreiben könnte, wäre man doch wieder ein kleines Stückchen weiter: Karl Rove: „Bushs Hirn” verabschiedet sich nach Texas – Ausland – Politik – FOCUS Online. Das liest sich, als bezweifelte der Focus die Echtheit des „Hirns”. So hat Springer früher immer von der „DDR” geschrieben. Auf dem Bild ist aber gut zu erkennen: Bush links, sein Hirn rechts. Das ist keine Fotomontage, das ist echt! Wer ist Karl Rove, fragt man sich — zurecht. In diesem Artikel jedenfalls geht es um seinen verstorbenen Stiefvater: A Little Bit of History. Zumindest um dessen bestes Stück. Er endet mit den kostbaren Worten: "I’m the proud owner of Karl Rove’s father’s solid gold cock ring."



Archiv

Kategorien

Blog Stats

  • 1,972 hits

del.icio.us

Juni 2018
M D M D F S S
« Jul    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  
Advertisements